JS HAMILTON

Kosmetika und Wirtschaftschemie
 

Kosmetika

Wir bieten komplexe Untersuchungen von Kosmetika gem. aktuellen Rechtsvorschriften an. Unsere Leistungen bilden ein Teil des Prozesses zur Gewährleistung der Qualität und Sicherheit des Fertigproduktes.
 

Mikrobiologische Untersuchungen

Akkreditierte Untersuchungen der mikrobiologischen Reinheit werden nach ISO-Normen durchgeführt:

  • Allgemeine Anzahl von Mikroorganismen nach PN-EN ISO 21149:2009
  • Anwesenheit von Staphylococcus aureus nach PN-EN ISO 22718:2010
  • Anwesenheit von Pseudomonas aeruginosa nach PN-EN ISO 22717:2010
  • Anwesenheit von Candida albicans nach PN-EN ISO 18416:2009
  • Anwesenheit von Escherichia coli nach PN-EN ISO 21150:2010
Der Wirkungstest und die Beurteilung der Konservierung von Kosmetika- Challenge Test wird gem. Methodik PN-EN ISO 11930:2012 durchgeführt. Es ist eine einmalige kontrollierte Einführung von Teststämme in die Proben des konservierten Produktes, was das erneute Verseuchen, die während der Benutzung des Produktes beim Verbraucher entstehen kann, stimuliert.

 

Dermatologische Untersuchungen

Sie werden bezüglich der Reiz- und Allergieeigenschaften mit dem Patch-Test unter der Betreuung eines Hautarztes durchgeführt. Die Ergebnisse werden nach 48 und 72 Stunden nach der Applikation abgelesen. Vor dem Beginn der Untersuchung beurteilt der Hautarzt den Zustand der Haut, um die Erkrankungen auszuschließen, die eine Gegenanzeige zur Durchführung der Untersuchung sein könnten.

Jedes mal vor der Testdurchführung wird die Zusammensetzung der Rezeptur überprüft.

 

Applikationstests

Wir bieten Applikationsuntersuchungen zur Prüfung der Eigenschaften des Kosmetikpräparates gem. der Erklärung des Herstellers an. Die Apparaturuntersuchungen ermöglichen eine objektive Beurteilung des Einflusses des Schönheitsmittels auf die Haut.
Wir besitzen ein professionelles Gerät der Firma Courage + Khazaka electronic GmbH, das gewährleistet, präzise Ergebnisse zu erzielen. Sie sind notwendig zur Bestätigung der Marketingdeklarationen.

 
Unser Angebot umfasst folgende Analysen:
  • Hautfeuchtigkeitsgrad,
  • TEWL
  • Hautstraffheit und –elastizität,
  • Faltentiefe (mit Möglichkeit der Silikonreplika),
  • Grad der Sebumproduktion.
Die Tests finden unter Teilnahme von Gruppen mit zig Probentester statt. Ihre Auswahl richtet sich nach Kategorie des Schönheitsmittels und Endbenutzer. Die erfahrenen Experten garantieren unparteiliche Beurteilung und entsprechende Interpretation des erzielten Ergebnisses.
 

 NEUES ANGEBOT!

Bestimmung der UVB Lichtschutzfaktor (SPF) in vivo in Übereinstimmung mit EN ISO 24444: 2010 und FDA-Richtlinien.

SPF Bestimmung basiert auf dem Vergleich des minimalen Erythemdosis auf mit dem Testprodukt geschützte Haut, mit der minimalen Erythemdosis für ungeschützte Haut. Die Messung ist auf 10 gesunden freiwilligen erwachsenen Probanden durchgeführt. Die Auswertung wird 24 Stunden nach der Beleuchtung mit UV-Licht (SOLAR Light Co. Simulator. XPS 200 Xe) durchgeführt.

Benötigte Dokumente für die Bestimmung des SPF:

• Bescheinigung über die mikrobiologische Reinheit

• Negative dermatologische Testergebnis.

Die notwendige probenumfang für die Durchführung der Forschung - 100ml. Die Testdauer ist abhängig von der Größe des tatsächlichen SPF-Wert (ab 2 bis 4 Wochen nach dem Start). 

Darüber hinaus bieten wir Wasserbeständigkeit Testen von Sonnenschutzmitteln und auch Photoallergie und Phototoxizität Studien.

 

Beurteilung der Sicherheit

Das von uns angebotene Dokument zur Beurteilung der Sicherheit erfüllt europäische Standards aus der Verordnung der Europäischen Kommission und des Rates (EG )Nr. 1223/2009. Die Schlussfolgerung bezüglich der Sicherheit von Kosmetika wird mit der toxikologischen Analyse der Zutaten, den zugänglichen Untersuchungen von Zutaten und des Fertigerzeugnisses unterstützt.

 

 

Schwermetalle

 

Wir bieten die Bestimmung von Schwermetallen in Farb- und Mineralkosmetika mit der ICP-Technik an.
J.S. Hamilton Poland S.A. Sp. z o.o. ist Mitglied des Polnischen Verbandes der Kosmetikindustrie.

 

 


 

Hamilton On-Line


Aktualitäten

 

AKKREDITIERTES LABOR IN UNGARN

      Es freut uns Ihnen mitzuteilen, dass das Mikrobiologische Laboratorium der J.S. Hamilton Hungaria Kft. am 16. november 2016. von der ungarischen Nationalen Akkreditierungsbehörde (NAH) unter Registernummer NAH-1-1801/2016 in Akkreditierstatus gesetzt und bis 15.11.2021. registriert wurde.

 

Die ungarische Nationale Akkreditierungsbehörde (NAH) hat ausser ihrer vollberechtigten Mitgliedschaft in der Internationalen Vereinigung von Akkreditierungsstellen für Laboratorien und Inspektionsstellen (ILAC) auch Unterschriftsrecht erhalten, und die Vereinbarung für Gegenseitige Anerkennung (EA MLA) unterzeichnet, so die akkreditierten Analysen des Mikrobiologischen Laboratoriums werden nicht nur in Ungarn, sondern auch im Ausland akzeptiert. 

      Die Nationale Behörde für Lebensmittelkettesicherheit hat die Tätigkeit des Mikrobiologischen Laboratoriums am 27.06.2016 unter Registernummer 131/2016/Lab/NÉBIH genehmigt.